Tipps zur Auswahl des besten Erdbewegungssystems  

Es gibt verschiedene Arten von Erdbautechnik. Deshalb ist es nicht einfach, ein Erdbewegungssystem zu wählen, das für alle Aufgaben in der Erdtechnik optimal ist. Jedes existierende System hat verschiedene Funktionen. Zum Beispiel sind die Aufgaben, die mit einem Radschlepper erledigt werden, nicht dieselben wie bei einem Sattelschlepper. Es ist wichtig, eine richtige Auswahl des zu verwendenden Systems zu treffen, und die richtige Wahl hängt hauptsächlich von den Bedingungen des Standortes ab. Aber bevor Sie das beste System für Ihre Aufgaben auswählen, müssen Sie einige grundlegende Dinge beachten. Hier sind einige der besten Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der besten Erdbewegungsmaschinen helfen können:

Art des Materials

Bei der Auswahl eines solchen Systems muss der Materialtyp eine Ihrer ersten Überlegungen sein. Ein gutes Beispiel ist die Verwendung von Gelenkschienen und Schürfzügen. Ingenieurfachleute mit der richtigen Erfahrung sind der Überzeugung, dass, wenn die Bedingungen die richtigen sind und das Material leicht zu laden ist, die Abstreifer am besten zu verwenden sind. In Gebieten mit sandigem Lehmboden sind Radschaber am besten. Warum ist es ratsam, Radschlepper in Gebieten mit sandigem Lehmboden zu verwenden? Sie können durch den Boden ziehen, und die Belastung ist schnell.

Wenn Ihre Arbeit an einem Ort ist, an dem der Boden aus nassem Ton oder steinigen Böden besteht, ist es nicht ratsam, Schaber zu verwenden, da diese nicht funktionieren. Das geeignete System für den Einsatz ist ein Sattelzugfahrzeug, da sich die Kratzer nicht leicht durch diese Böden ziehen lassen. Das heißt, bevor Sie an das Erdbewegungssystem denken, denken Sie an das Material und verstehen Sie es gut.

Vielseitigkeit und Flexibilität

Alles kann während des Jobs passieren. Zum Beispiel, wenn sich das Wetter drastisch ändert, können die Bedingungen der Böden verändert werden. Zu viel Hitze kann den Boden zäh machen, während außergewöhnlicher Regen den Boden zu glatt machen kann. Bei der Auswahl der richtigen Erdbewegungsmaschinen müssen Sie auf ihre Vielseitigkeit und Flexibilität achten. Das von Ihnen gewählte System sollte flexibel sein und sich an veränderte Wetterbedingungen anpassen können.

Gelenktriebwagen gehören zu den besten Systemen, wenn es um Vielseitigkeit und Flexibilität geht. Sie können mit begrenztem Grip gut auskommen. Wenn Sie in einer Region arbeiten, in der häufige Wetteränderungen auftreten, ist das am besten zu verwendende System der knickgelenkte Dumper. Sie werden auch sicherstellen wollen, dass Sie Ersatzteile für Ihre Ausrüstung erhalten, einschließlich Ihrer Gabelstapler, auch sie müssen in der Lage sein, “Staplerersatzteile Linz zu bekommen.

Transportentfernung

Die Transportentfernung muss berücksichtigt werden, da sie eine wesentliche Rolle bei der Auswahl Ihrer Ausrüstung spielt. Wenn die Transportentfernung gering ist, können kleine Fahrzeuge gut arbeiten, aber wenn die Transportentfernung lang ist, benötigen Sie große und robuste Ausrüstung. Die Kleinen werden dem Druck nicht lange standhalten, und sie können einen häufigen Zusammenbruch erleben. Vermeiden Sie diese, so dass Sie die zusätzlichen Reparaturkosten nicht bezahlen müssen.

Bedingungen der Abschleppstraße

Abgesehen von der Schleppstrecke sollten Sie auch die Bedingungen auf der Abschleppstrecke berücksichtigen, bevor Sie ein Erdbewegungsgerät auswählen. Sowohl LKWs als auch Schürfwagen können auf glatten Straßen gut abschneiden, können aber auf unebenen Straßen Schwierigkeiten bereiten. Raue Straßen bedeuten mehr Druck auf die Systeme, da sie mehr Leistung aufbringen müssen. Verschiedene Probleme wie Kraftstoffverbrauch und Schwierigkeiten beim Beladen werden in einem hügeligen Gelände erlebt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

forty three − thirty seven =